< Am 24.02.18 haben wir geschlossen

Bericht Irish Open 2018  08.03.2018

Kurzer Statusbericht zu unserem Ausflug zur Irish Open 2018 in Dublin.

Ausflug ist vielleicht aber doch untertrieben. Es handelte sich vielmehr um einen Roadtrip mit all seinen Höhen und Tiefen :)

Um es zusammenzufassen: Es hat uns auf dem Weg nach Irland ein Jahrhundertsturm in Dublin überrascht und uns am Dubliner Flughafen und während der gesamten Reise immer wieder in die Knie gezwungen. Die meisten Flüge vom europäischen Festland aus nach Dublin wurden gestrichen, sodass auch das Teilnehmerfeld des World Cups ziemlich spärlich besetzt war. Ehrlich gesagt wussten wir bis zur letzten Stunde noch nicht einmal wie wir zur Veranstaltungshalle kommen sollten und ob wir dort überhaupt einen Gegner vorfinden würden.

Zu unseren Kämpfen die nun doch noch stattfanden kann man folgendes sagen:

Naja, Michi konnte doch nicht kämpfen, weil wie oben schon erwähnt das Teilnehmerfeld knapp besetzt war und keine weitere Frau sich durch das Schneechaos kämpfen konnten.

Also erstes ging es für mich in den Ring. Ja nur ohne Gegner. :( <span style="background-image: url(&quot;https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fd3/1/16/2639.png&quot;); background-size: 16px 16px; height: 16px; width: 16px; "></span>Was war bloß los? Gemeldet aber dann doch nicht vor Ort. Könnte vielleicht dran gelegen haben, dass man am Wettkampftag von der Autobahn bis zur Veranstaltung nur mit einem 30-minütigen Fußmarsch gelangte. Knapp drei Stunden später konnte es nun doch noch los gehen. Im Halbfinale hieß es sich gegen den lokalen Kämpfer Damian Darker unter Beweis zu stellen. Von der Ersten Runde an legte ich das Tempo vor und lag nach zwei Runden deutlich vorne. Ein nicht berechtigtes Anzählen in der dritten Runde, weil ich auf meinen lockeren Kopfschutz aufmerksam machte, führten wohl zum ersten Punktabzug. Zumindest kann ich mir diese Punktniederlage nur so erklären. Fair ist was anderes, aber that´s it.

Wenn ich eines über die langen Jahre im Kampfsport gelernt habe, dann, dass wenn man auf einer internationalen Veranstaltung einen Lokalmatador schlagen will, dann darf man keinen Zweifel bestehen lassen und der Gegner muss ausgeknockt werden, sonst liegen die Karten einfach nur beschissen. Den Kampf könnt ihr aber selbst hier nochmal sehen und euch ein eigenes Urteil bilden.

https://www.youtube.com/watch?v=ehxV-q5IxWc

Als nächstes war Marek dran. Sein Gegner kam aus Portugal und lag nach ersten Runde noch deutlich vorne. Nachdem unser ukrainischer Kämpfer allerdings wach wurde, konnte er von Runde zu Runde sein Tempo steigern und alle Punkte für sich zurückholen. Ich glaube er knockte seinen Gegner in der letzten Runde sogar noch einmal an und machte den Sack damit komplett zu.

https://www.youtube.com/watch?v=pg0IU-h9yrg

Im Finale der Abendveranstaltung, welche als Gala in einer anderen Halle stattfand, konnte Marek sich dann leider nicht gegen meinen irischen Gegner Damian Darker durchsetzen und verlor das Finale nach Punkten.

https://www.youtube.com/watch?v=FMTjX1zxlLs

Aber nichtsdestotrotz war es eine geile Erfahrung mit unserem Trainer- und Kämpferteam mal wieder international gekämpft zu haben und wir freuen uns somit umso mehr auf die kommenden Aufgaben, denn nicht nur kämpferisch schweißen einen solche Trips noch mehr zusammen. Wir reden hier von Erfahrungen und Eindrücken, die uns keiner mehr nehmen kann.

One Team - One Familia!

Ps.: Und wenn ihr euch jetzt fragt warum wir bei Amateur Events mitmachen und mit Schonern und Kopfschutz kämpfen, obwohl wir auf Galas ohne Schutz vertreten sind: ganz einfach - Erfahrung ist das wichtigste. Um was anderes geht es nicht. Willst du dich verbessern oder willst du an die Spitze, dann muss man das machen was einen voranbringt. Genau deswegen ist das beste Training - KÄMPFEN. Und bei diesen Amateurevents, die aber dennoch meist im internationalen Bereich mit Profis besetzt sind, hat man die Möglichkeit mehrmals anzutreten.

 

 



WEITERE NACHRICHTEN

01.06.2018 | Traininsplan 04.06 - 09.06

erfahre mehr..

Da das gesamte Trainerteam des la familia Fightclub Erfurt nächsten Freitag dem 08.06. beim Pressewiegen der "Großen Erfurter Kampfsportnacht", Welcome to the East 3 - Fight Night im Thüringenpark Erfurt ist, haben wir...[mehr]



15.05.2018 | Frohe Pfingsten

erfahre mehr..

Am Montag dem 21.05 haben wir geschlossen[mehr]



07.05.2018 | Trainingsplan über Himmelfah...

erfahre mehr..

Liebe Freunde und Mitglieder, in dieser Woche (07.05 - 12.05) findet aufgrund von Himmelfahrt ein veränderter Trainingsplan statt. Bitte fotografiert ihn euch ab oder speichert Ihn ab. Danke für euer Verständnis. Einen schönen...[mehr]



Treffer 1 bis 3 von 181
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>



LA FAMILIA VIDEOS

Zeuner Vs. Mesfun MixFightGala18
Daniel Zeuner VS. Berat Aliu
Marek Ljastschinskij EM Halberstadt
Kidsclub
Power Circle
Krav Maga